Aina¾i (Gainash, Hainasch), Lettland

Position: 57° 52,0′ N / 24° 21,6′ E

Internationale Reg. Nr.: C 3590

Tragweite: weiss 12 sm

In Betrieb seit 1930 nahe der damals noch existierenden Eisenbahn. Deshalb steht dort noch ein altes Signal aus der Zeit. Das Feuer war angeblich ursprünglich als Oberfeuer gebaut. Das Unterfeuer wurde irgendwann gelöscht.

Turmhöhe: 18 m

Feuerhöhe: 22 m



Fotos 2009: Bernd Claußen
 
  Das Lichthaus des Leuchtturmes.


 
 

Das Lichthaus des vermutlich 1908 errichteten Molenfeuers. Es stürzte irgendwann um. Darüber gibt unterschiedliche Zeitangaben. Nach der Bergung wurde es 1991 restauriert und vor das Marine Schulmuseum gestellt.




 
  Eine Tafel neben dem Lichthaus.


 
  Wahrscheinlich die verrosteten Reste des Molenfeuers.