Leuchtturm Kiel, ex Feuerschiff Kiel, Ostsee

Position: 54° 30,0′ N / 10° 16,5′ E

Internationale Reg. Nr.: C 1215

Tragweite: weiss 16 sm / rot 14 sm / grün 13 sm

In Betrieb seit 1967

Turmhöhe: 33 m

Feuerhöhe: 29 m



Fotos 2003: Bernd Claußen

 
 

Das Lichthaus des jetzigen Leuchtturmes Kiel.



 
 

Der Laternenträger des ehemaligen Feuer– schiffes Kiel steht heute am Kieler Schifffahrt– museum.
Es war 1906 bei der Weserwerft gebaut worden und war Reserve–Feuerschiff für verschiedene Stationen, 1914 bis 1918 Kriegsfeuerschiff "Ost" in der Ostsee. 1920 Umbenennung in "Reserve Holtenau". auf verschiedenen Positionen in Ost– und Nordsee. 1945 ‹bernahme der Station Kiel. 1983 Stammfeuerschiff in der Deutschen Bucht bis es 1986 außer Dienst gestellt und später zur Dreimastbark Alexander von Humboldt umgebaut wurde.

 
 

Das Feuerschiff Kiel, aufgenommen 1959 von Wilfried Kalinowski aus Oberhausen mit seiner ersten Kamera "Bella Bilora".


 
 

Die Alexander von Humboldt (ex Feuerschiff Kiel)anläßlich der Windjammerparade zur Kieler Woche 2003.