Tonnenbank, Peenestrom, Mecklenburg–Vorpommern, Ostsee, Deutschland
Messbasis

Position: 54° 10,35′ N / 13° 45,00′ E

Internationale Reg. Nr.: C 2659.03

Tragweite: weiss 5 sm

Erbaut: 1940

Turmhöhe: ? m

Feuerhöhe: 10 m


Fotos 2013: Bernd Claußen
 
  Neptungrund, Greifswalder Bodden, Mecklenburg–Vorpommern, Ostsee, Deutschland
Messbasis, aus 4500 m Entfernung fotografiert.

Position: 54° 11,59′ N / 13° 42,93′ E

Internationale Reg. Nr.: C 2658.08

Tragweite: weiss 5 sm

Erbaut: 1940

Turmhöhe: ? m

Feuerhöhe: 10 m

 
 

Die baugleichen Messbasen (Funk– feuer) Tonnenbank und Neptungrund im Peenestrom bzw. im Greifswalder Bodden. Es sind künstliche Inseln exakt 1000 m und 5000 m entfernt vom Beginn der Start– und Landebahn des Flugplatzes Peenemünde auf der Insel Usedom.
Gut zu erkennen die auslegenden Masten der Langwellenantennen. Die Messeinrichtung gehörte seinerzeit der Versuchsanstalt für Raketenforschung des Heeres Peenemünde–Ost.