Insel Pellworm, Schleswig-Holstein, Nordsee

Leit– und Quermarkenfeuer, Oberfeuer bis 2002.

Position: 54° 29,8′ N / 08° 40,0′ E

Internationale Reg. Nr.: B 1676.1

Tragweite: weiss 20, 14 und 9 sm / rot 11 und 6 sm

In Betrieb seit 1907

Turmhöhe: 41 m

Feuerhöhe: 38 m


Fotos 2005: Bernd Claußen
 
 



Das Lichthaus des Leuchtturmes Pellworm. Der Turm ist fast baugleich mit dem Turm in Hörnum auf Sylt und Westerheversand.
Die Leuchte ist eine geschliffene Gürtellinse. Als Lampen werden Halogenglühlampen 24 V / 250 W und 120 V / 600 W verwendet. Die Kennung Ubr. - 5 s wird durch elektrische Lampentaktung erzeugt.

 
 

Das Unterfeuer zum Leuchtturm Pellworm im Nebel.
Es ist ca. 1000 m vom Oberfeuer entfernt.

Position: 54° 29,3′ N / 08° 39,1′ E

Internationale Reg. Nr.: B 1676

Tragweite: weiss 20 und 11 sm / rot 8sm

In Betrieb von 1948 bis 2002

Turmhöhe: 17 m

Feuerhöhe: 14 m


Foto 2009: Bernd Claußen