Büsum, Schleswig-Holstein, Nordsee

Leit- und Orientierungsfeuer

Position: 54° 07′ 39″ N / 08° 51′ 34″E

Internationale Reg. Nr.: B 1606

Tragweite: weiss 17 / rot 14 / grün 13sm

In Betrieb seit 1913, es gab einen ersten Turm
seit 1900.

Turmhöhe: 22 m

Feuerhöhe: 22 m


Foto 2005: Bernd Claußen
 
 

Das Lichthaus des Büsumer Leuchtturmes. Die Leuchte besteht aus einer geschliffenen Gürtellinse mit einer Halogenglühlampe 24 V / 250 W. Die Kennung Glt. – 6 s wird durch elektrische Lampentaktung erzeugt.

Foto 2005: Bernd Claußen  
 

Der Halogenlampenwechsler umgeben von den beiden Gürtellinsen.

Foto 2010: Bernd Claußen  
 

Das Lichthaus des Büsumer Leuchtturmes wurde von der Firma Pintsch in Berlin her– gestellt.

Foto 2010: Bernd Claußen  
 

Das im Bedarfsfall automatisch anspringende Notstromagregat des Leuchtturmes.

Foto 2010: Bernd Claußen  
 

Der "elektronische Leuchtturmwärter" in Büsum.

Foto 2010: Bernd Claußen  
 

Eine Nachtaufnahme vom Leuchtturm in Büsum.

Foto 2010: Bernd Claußen